SPD Roßwein unterstützt Kandidatur von Veit Lindner

Veröffentlicht am 17.05.2015 in Kommunales

Roßwein ist unsere Heimatstadt. Wir sind dem Wohl der Stadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger verpflichtet. Dazu übernehmen wir Verantwortung im Stadtrat, aber auch bei der bevorstehenden Bürgermeisterwahl.

In den vergangenen Jahren hat sich Roßwein unter schwierigen Umständen positiv entwickelt. Wir haben zwei Hochwasser überstanden, das Gewerbegebiet aufgebaut, die Roßweiner Vereine unterstützt und unsere Stadt lebens- und liebenswert weiter entwickelt. Viele Probleme wurden gelöst. Roßwein steht aber auch vor neuen Herausforderungen.

Viele Menschen arbeiten für das Wohl Roßweins zusammen. Eine besondere Bedeutung kommt dabei dem Bürgermeister zu. Veit Lindner hat Roßwein in den vergangenen 14 Jahren hervorragend geführt. Er verbindet einen pragmatischen, bürgernahen Politikstil mit konkreten Vorstellungen für die zukünftige Entwicklung unserer Stadt. Dieser Weg soll zum Wohle unserer Stadt fortgeführt werden.

Die SPD Roßwein unterstützt deshalb Veit Lindner als überparteilichen Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters. Wir sind zuversichtlich, dass die Roßweinerinnen und Roßweiner Veit Lindner für weitere sieben Jahre das Vertrauen schenken.

Wir sind uns mit Veit Lindner einig, dass der eingeschlagene Weg für Roßwein fortgesetzt werden soll. Wichtige Eckpunkte sind für uns:

  •     Entwicklung einer lebenswerten Innenstadt
  •     Ein bürgernahes Hochwasserkonzept
  •     Förderung von Gewerbeansiedlungen
  •     Vollendung des Campus der Oberschule mit Turnhalle
  •     Kontinuierliche Förderung der Vereine in Roßwein und den Ortsteilen
  •     Eine gute Anbindung Roßweins an den Öffentlichen Personennahverkehr
  •     Fortsetzung der bürgernahen Politik im Rahmen des Zukunftsforums

Die SPD Roßwein und die SPD Fraktion im Roßweiner Stadtrat werden die konstruktive Zusammenarbeit mit Veit Lindner zum Wohle der Stadt fortsetzen.

 

Henning Homann

Aktuell

04.10.2022 09:15 Neues Genossenschaftsprogramm startet
Am 4. Oktober startet die neue Förderung der Kreditanstalt für Wiederaufbau zum Kauf von Genossenschaftsanteilen. Wir lösen damit ein Versprechen aus dem Koalitionsvertrag ein und unterstützen die Bildung von Wohneigentum auch in Städten und Verdichtungsregionen. „Wir wollen das KfW-Programm zum Kauf von Genossenschaftsanteilen stärken.“ So steht es im Koalitionsvertrag, und noch bevor die Ampel-Regierung ein… Neues Genossenschaftsprogramm startet weiterlesen

04.10.2022 08:42 Olaf Scholz
DEUTSCHLAND PACKT DAS. Die Energiepreise müssen sinken, die Bürgerinnen und Bürger kräftig entlastet werden. Und dafür sorgen wir jetzt. Ein Namensbeitrag von Bundeskanzler Olaf Scholz. Selten zuvor stand unser Land vor so vielen Herausforderungen wie heute. Sie haben ihren Ursprung in dem grausamen Krieg, den Russland in der Ukraine führt. Er wirkt sich längst auch… Olaf Scholz weiterlesen

29.09.2022 19:36 „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE
Mit einem gigantischen neuen Hilfspaket will Kanzler Scholz für sinkende Energiepreise sorgen. Das Ziel: Egal wie groß die Herausforderungen sind, Deutschland packt das – jede und jeder kommt gut durch den Winter. Die SPD-geführte Bundesregierung von Bundeskanzler Olaf Scholz spannt angesichts der steigenden Energiepreise einen 200 Milliarden schweren „Abwehrschirm“, mit dem die Menschen und Unternehmen… „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:187596
Heute:3
Online:1