SPD Roßwein

Roßweiner besuchen SPD-Hoffest

Wahlen

am vergangenen Freitag hatte die Roßweiner SPD zum Hoffest in die Alte Post geladen. Anlass waren die bevorstehenden Wahlen zum Stadtrat und zum europäischen Parlament. Viele Bürgerinnen und Bürger nutzten die Gelegenheit mit den Kandidatinnen und Kandidaten ins Gespräch zu kommen und einen kulturellen Abend mit dem Duo "Taylor´s Talk" zu erleben. Hier einige Fotos von der Veranstaltung.


Ebenfalls anwesend war die SPD-Europaabgeordnete Constanze Krehl (rechts) aus Leipzig. Sie warb für ein soziales Europa und die Einführung eines europaweiten Mndestlohns. SPD-Spitzenkandidat Uwe Hachmann (links) erläuterte in seiner Ansprache, dass die SPD auch offen für parteilose Kandidaten ist. SPD-Ortsvereinschef und Landtagskandidat Henning Homann (mitte) warb für eine hohe Wahlbeteiligung und morderierte die kurze Gesprächsrunde.


Stadtratskandidat Patrick Hawerda (rechts) im Gespräch mit den Helfern am Grill.


Etwa 60 Roßweinerinnen und Roßweiner schauten den Abend über vorbei.

Stadtratskandidat Georg Riedel im Gespräch(links).


Taylor`s Talk sorgten für gute Stimmung.

 
 

Henning Homann

 

Aktuell

20.11.2019 20:10 WIR WÄHLEN EINE NEUE SPITZE
Die Abstimmung läuft. Entscheide jetzt, wer uns in die neue Zeit führen soll. WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT! Deine Entscheidung. Deine Verantwortung. Bestimme bis zum 29. November, wer uns in die neue Zeit führen soll. Informieren auf https://unsere.spd.de/ablauf/

20.11.2019 19:10 Handelspolitik: 78 Prozent der Deutschen halten EU für durchsetzungsstärker als ihr Land allein
78 Prozent der Deutschen sind der Ansicht, dass die Europäische Union die Handelsinteressen ihrer Mitgliedstaaten besser verteidigt, als dies die Länder in Eigenregie leisten würden. Europaweit teilen 71 Prozent der Befragten diese Sichtweise. 67 Prozent der Deutschen und europaweit 60 Prozent der Bürger meinen, dass sie vom internationalen Handel persönlich profitieren. Zu diesen Ergebnissen kommt

20.11.2019 19:00 Starke Rechte für starke Kinder
Heute werden die Kinderrechte der Vereinten Nationen 30 Jahre alt. Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das ein guter Anlass, für starke Rechte für starke Kinder und Jugendliche zu werben. Wir begrüßen, dass Justizministerin Christine Lambrecht noch in diesem Jahr einen Gesetzesentwurf für Kinderechte im Grundgesetz vorlegen wird. „Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen die Kernelemente der VN-Kinderechtskonvention

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:187537
Heute:12
Online:1