SPD Roßwein

Lindner und Homann rufen zur Teilnahme an DKMS-Typisierungsaktion auf

Kommunales

Schirmherren: „Typisierung hilft Menschenleben zu retten“

Roßweins Bürgermeister Veit Lindner und der SPD-Landtagsabgeordnete Henning Homann unterstützen als Schirmherren die DKMS-Typisierungsaktion am kommenden Samstag in Roßwein. Gemeinsam rufen Sie die Bürgerinnen und Bürger der Region zur Teilnahme auf.

Roßweins Bürgermeister Veit Lindner erklärt: „Die Diagnose Blutkrebs ist ein schweres Schicksal. Jede und jeder, der sich bei der DKMS registrieren lässt, kann als möglicher Spender Menschenleben retten. Deshalb sollten am Samstag so viele Menschen wie möglich in die Gaststätte Hempel kommen und sich typisieren lassen.“

Ausgangspunkt der Aktion ist das Schicksal von Sindy Krahl, deren Blutkrebs gerade behandelt wird und die möglicherweise auf  einen Spender aus der DKMS-Datei angewiesen sein könnte. Der SPD-Landtagsabgeordnete Henning Homann dazu: „Sindy ist ein bemerkenswerter Mensch. Sie kämpft nicht nur gegen ihre Krankheit Blutkrebs an, sondern geht auch offen damit um. Sie macht damit vielen anderen betroffenen Menschen Mut. Bitte lassen Sie sich Typisieren, um betroffenen Menschen wie Sindy zu helfen.“

Lindner und Homann danken gleichzeitig den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, die seit Wochen die Typisierungsaktion am Samstag vorbereiten. „Dieses Engagement zeigt, wie die Menschen der Region zusammenhalten, wenn Hilfe gebraucht wird. Diese Form der Nächstenliebe und der Solidarität ist vorbildlich und verdient unseren Respekt,“ so Lindner und Homann abschließend.

DKMS-Typisierungsaktion am Samstag, 26. August zwischen 14.00 und 19.00 Uhr in die Gaststätte Hempel auf der Goldbornstraße 1 in Roßwein. Alle gesunden Menschen zwischen 17 und 55 Jahre können an der Typisierungsaktion teilnehmen.

 
 

Henning Homann

 

Aktuell

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:187537
Heute:9
Online:1