SPD Roßwein

Lindner und Homann rufen zur Teilnahme an DKMS-Typisierungsaktion auf

Kommunales

Schirmherren: „Typisierung hilft Menschenleben zu retten“

Roßweins Bürgermeister Veit Lindner und der SPD-Landtagsabgeordnete Henning Homann unterstützen als Schirmherren die DKMS-Typisierungsaktion am kommenden Samstag in Roßwein. Gemeinsam rufen Sie die Bürgerinnen und Bürger der Region zur Teilnahme auf.

Roßweins Bürgermeister Veit Lindner erklärt: „Die Diagnose Blutkrebs ist ein schweres Schicksal. Jede und jeder, der sich bei der DKMS registrieren lässt, kann als möglicher Spender Menschenleben retten. Deshalb sollten am Samstag so viele Menschen wie möglich in die Gaststätte Hempel kommen und sich typisieren lassen.“

Ausgangspunkt der Aktion ist das Schicksal von Sindy Krahl, deren Blutkrebs gerade behandelt wird und die möglicherweise auf  einen Spender aus der DKMS-Datei angewiesen sein könnte. Der SPD-Landtagsabgeordnete Henning Homann dazu: „Sindy ist ein bemerkenswerter Mensch. Sie kämpft nicht nur gegen ihre Krankheit Blutkrebs an, sondern geht auch offen damit um. Sie macht damit vielen anderen betroffenen Menschen Mut. Bitte lassen Sie sich Typisieren, um betroffenen Menschen wie Sindy zu helfen.“

Lindner und Homann danken gleichzeitig den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, die seit Wochen die Typisierungsaktion am Samstag vorbereiten. „Dieses Engagement zeigt, wie die Menschen der Region zusammenhalten, wenn Hilfe gebraucht wird. Diese Form der Nächstenliebe und der Solidarität ist vorbildlich und verdient unseren Respekt,“ so Lindner und Homann abschließend.

DKMS-Typisierungsaktion am Samstag, 26. August zwischen 14.00 und 19.00 Uhr in die Gaststätte Hempel auf der Goldbornstraße 1 in Roßwein. Alle gesunden Menschen zwischen 17 und 55 Jahre können an der Typisierungsaktion teilnehmen.

 
 

Henning Homann

 

Aktuell

25.05.2019 06:07 Jetzt SPD wählen! Für ein soziales Europa.
Wir wollen das freie, das starke und soziale Europa. Und klar sind wir auch im Kampf gegen Rechts. Die Konservativen sind es nicht. Mit ihrem Europa der Banken und Konzerne haben sie die Rechtspopulisten stark gemacht. Die SPD steht für ein Europa für die Menschen. Wir wollen: …das soziale Europa. Mit Mindestlöhnen, von denen man leben

24.05.2019 13:07 Nach May-Rücktritt: Neuwahlen, keine Hinterzimmer-Deals
Premierministerin Theresa May hat heute ihren Rücktritt angekündigt. Für Fraktionsvize Achim Post ist das ein lange überfälliger Schritt. Der Verhalten der konservativen Partei im Brexit-Prozess sei unwürdig. „Der Rücktritt von Premierministerin May ist überfällig, kommt aber viel zu spät. Mit ihrem nicht enden wollenden Starrsinn hat Theresa May einen politischen Scherbenhaufen angerichtet. Das Brexit-Chaos, das die

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:187537
Heute:8
Online:1