SPD Roßwein

Homann: "Gelebte Solidarität zwischen Ost und West"

Allgemein

20. SPD-Dreiertreffen in Bönen.

Am vergangenen Wochenende fand das 20. Dreiertreffen der SPD aus Roßwein, Freiberg am Neckar und Bönen statt. Dieses Jahr trafen sich die Sozialdemokraten im nordrheinwestfälischen Bönen.

Der Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der SPD Roßwein, Henning Homann, betonte in einem Grußwort auf dem zeitgleich in Unna stattfindenden SPD-Kreisparteitag vor 150 Delegierten: “Der Austausch zwischen Ost und West ist gelebte Solidarität. Mit der Einheit Deutschlands ist für die Menschen in der DDR ein Traum in Erfüllung gegangen. Bei allen Problemen können wir alle stolz auf das Erreichte sein.“

Neben der Politik stand natürlich der kulturelle Austausch im Vordergrund. Die sechsköpfige roßweiner Delegation zeigte sich begeistert ob der lebendigen Bergarbeitertraditionen in der Region. Neben einem alten Förderturm, der inzwischen als Kulturzentrum genutzt wird, wurde auch das kleinste Bergarbeitermuseum der Welt besichtigt. Der ehemalige roßweiner SPD-Stadtrat Egon Näser wurde bei der Gelegenheit ob seiner großen Verdienste mit der "Ehrenhauerschaft" geehrt.

Beim gemeinsamen Abschlussabend am Samstag betonte der SPD-Stadtratsfraktionschef Uwe Hachmann in seiner Rede, dass aus einer politischen Verbindung heute auch zahlreiche persönliche Freundschaften entstanden wären. So wachse zusammen, was zusammen gehört.

 
 

Henning Homann

 

Aktuell

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:187537
Heute:25
Online:1