SPD-Ortsverein Roßwein sammelt Unterschriften für Gemeinschaftsschulen

Veröffentlicht am 17.12.2018 in Allgemein

Infostand am Mittwoch von 08:00 bis 12:30 Uhr auf dem Roßweiner Wochenmarkt

Am Mittwoch bieten die Roßweiner Sozialdemokraten abermals den Besuchern des Wochenmarkts die Möglichkeit, ihre Unterschrift für die Einführung von Gemeinschaftsschulen in Sachsen abzugeben und sich damit für längeres gemeinsames Lernen in den sächsischen Schulen stark zu machen. Von 08:00 bis 12:30 Uhr ist der hiesige SPD-Ortsverein mit einem Infostand präsent.

„Die Aufteilung auf Oberschulen und Gymnasien nach 4 Schuljahren halten viele Bürger für falsch. Mit ihrer Unterschrift möchten sie genau das zum Ausdruck bringen. Am Mittwoch möchten wir den Roßweinern die Möglichkeit geben, ganz unkompliziert beim Wocheneinkauf die Initiative für Gemeinschaftsschulen zu unterstützen“, so Katrin Stenker vom SPD-Ortsverein. Damit unterstützen die Sozialdemokraten die Initiative des Bündnisses „Gemeinschaftsschule in Sachsen – Länger gemeinsam Lernen“, das auch einen konkreten Gesetzentwurf vorgelegt hat. Bislang konnten über 21.000 Unterschriften gesammelt werden. Sobald 40.000 Unterschriften zusammengetragen wurden, werden sie dem Landtagspräsidenten übergeben und der Landtag kann sich im Jahr 2019 mit dem Volksantrag befassen. Unterschriften können ab dem 02.01.2019 auch wieder im Büro des Döbelner Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden der SPD Mittelsachsen, Henning Homann abgegeben werden. Geöffnet ist das Büro am Niedermarkt (Breite Straße 5) von Montag bis Donnerstag zwischen 08:00 und 16:00 Uhr.

Den kompletten Gesetzentwurf des Bündnisses finden Sie hier. Alle Informationen zum Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen – Länger gemeinsam Lernen“ finden Sie hier.
 

 

Henning Homann

Aktuell

28.02.2024 19:35 Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz
Die Hängepartie ist endlich vorbei: Heute hat das Europäische Parlament das ambitionierte Naturschutzgesetz verabschiedet, trotz heftiger Kritik von konservativen Kräften. Bis 2030 sollen nun 20 Prozent der zerstörten Ökosysteme an Land und in den Meeren renaturiert werden. „Bis 2050 sollen alle europäischen Naturlandschaften in einem guten Zustand sein. Dieses Ziel dient dem Schutz unserer Artenvielfalt… Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz weiterlesen

26.02.2024 19:03 Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer
Einsatz hat volle Unterstützung Deutschland beteiligt sich im Rahmen eines defensiven Einsatzes mit der Marine am Mandat im roten Meer. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den herausfordernden Einsatz. „Der ungehinderte Zugang über die Weltmeere ist für die internationale Wirtschaft von essenziellem Interesse. Deutschland als Exportnation ist auf den offenen Zugang der internationalen Wasserstraßen und Handelsrouten angewiesen. Durch… Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer weiterlesen

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:187642
Heute:22
Online:1