Kommunalwahlen 2019

SPD zieht mit Katrin Stenker und Veit Lindner in die Stadtrats- und Kreistagswahl.

Die Roßweiner Sozialdemokraten haben ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Stadtratswahl im Mai gewählt. Während die aktuellen Stadträte Uwe Hachmann, Thomas Winter und Steffen Thiele auf den Plätzen 2 bis 4 kandidieren, steht an der Spitze der Liste mit Katrin Stenker ein neues, weibliches Gesicht.

„Die Roßweiner SPD hat in den letzten 5 Jahren vieles umsetzen können, was unsere Stadt noch lebenswerter macht. Von der Sanierung der Oberschule inklusive Turnhalle, über die Investitionen in unseren Sportplatz bis hin zu mehr Geld für schöne Kinderspielplätze hat mich die Arbeit der SPD überzeugt und motiviert, in diesem Jahr selbst den Schritt zu wagen und als Spitzenkandidatin der SPD anzutreten. Dafür erarbeiten wir gerade ein Kommunalwahlprogramm, das wir im April vorstellen wollen. Wir haben viel vor für unser Roßwein“, so Katrin Stenker.

Auch in der Breite sind die Sozialdemokraten besser aufgestellt als zur letzten Stadtratswahl. Hatten sich 2014 noch 10 Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl gestellt, geht die SPD in diesem Jahr mit 13 Personen aus verschiedenen Altersbereichen und Berufsfeldern an den Start.

In folgender Reihung wurde die Stadtratsliste der SPD Roßwein gewählt:

  1. Katrin Stenker (Rechtsanwaltsfachangestellte)
  2. Uwe Hachmann (Diplom-Sportlehrer)
  3. Thomas Winter (Schulleiter)
  4. Steffen Thiele (Handwerksmeister)
  5. Andreas Englmüller (Diplom-Chemiker)
  6. Torsten Stein (Diplom-Wirtschaftsingenieur)
  7. Regina Schüller (Teilkonstrukteurin)
  8. Andreas Winkler (Sachbearbeiter)
  9. Heiko Kolbe (Bürokaufmann)
  10. Georg Riedel (Diplom-Ingenieur i.R.)
  11. Matthias Liebscher (selbstständig)
  12. Horst Lorenz (Rentner)
  13. Rene Kolbe-Leistikow (Steinmetz)

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Stadtratswahlkandidatinnen und Kandidaten.

Zur Kreistagswahl im Wahlkreis Roßwein, Waldheim, Striegistal, Kriebstein tritt die SPD mit dem Roßweiner Bürgermeister Veit Lindner an der Spitze an. 

------------------------------------------------------------------------------------------------

  

 

Henning Homann

Aktuell

28.11.2022 20:26 Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten
Die heutige öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft hat den Kurs der SPD-Bundestagsfraktion im Umgang mit neuen Gentechniken bestätigt. Auch für Techniken wie CRISPR/Cas müssen Transparenz und Risikoüberprüfung verpflichtend geregelt bleiben, damit Sicherheit und Wahlfreiheit für die Verbraucherinnen und Verbraucher und für die Landwirte gewährleistet werden können. „Als SPD-Fraktion stehen wir dafür ein,… Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten weiterlesen

28.11.2022 20:24 Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde
Ein starker, handlungsfähiger Staat, der Krisen trotzt, ist wichtiger als je zuvor. Dazu steuern die Beamtinnen und Beamten einen großen Teil bei. Daher sind die Äußerungen von Carsten Linnemann (CDU) für uns als SPD-Fraktion inakzeptabel. Sie sind ein Schlag ins Gesicht der hart arbeitenden Beamtinnen und Beamten, die vielmehr unterstützt werden sollten, sagt Dirk Wiese.… Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde weiterlesen

24.11.2022 00:18 Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz
„WIR HALTEN UNSER LAND ZUSAMMEN“ „Diese Bundesregierung redet nicht nur, sondern handelt“ – bei Entlastungen, Reformen, der Energie- und Sicherheitspolitik. Bundeskanzler Scholz hat in der Haushaltsdebatte eine Bilanz der Regierungspolitik der vergangenen Monate gezogen. Deutschland habe die Krise im Griff. Am Anfang der Regierung habe das gemeinsame Bekenntnis von SPD, Grünen und FDP zum Fortschritt,… Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:187606
Heute:1
Online:1