Header-Bild

SPD Roßwein

Kandidatinnen und Kandidaten

Platz 1 -  Katrin Stenker

Rechtsanwaltsfachangestellte

"Die Zukunft Roßweins können wir nur miteinander gestalten. Ich möchte Frauen, Kinder und Familien im Stadtrat eine Stimme geben."

 

Platz 2 - Uwe Hachmann

Diplom-Sportlehrer

„Priorität hat die Sanierung der Grundschule und der Neubau der dazugehörigen Sporthalle. Der Ausbau von altersgerechten Wohnungen und die Ansiedlung junger Leute, die nach Roßwein ziehen wollen und im Umland arbeiten, sind ein weiterer Schwerpunkt meiner zukünftigen Stadtratsarbeit.“

 

Platz 3 -  Thomas Winter (parteilos) 

Schulleiter

„Die Bildung und Erziehung junger Menschen ist die wichtigste Aufgabe eines Pädagogen. Ich werde mich auch in den letzten Jahren meiner Berufstätigkeit als Lehrer und Schulleiter unserer Oberschule aktiv dafür einsetzen.“

 

Platz 4 -  Steffen Thiele (parteilos)

Selbstständiger Handwerksmeister

 

Platz 6 -  Andreas Englmüller

Diplom-Chemiker

 

Platz 6 - Torsten Stein (parteilos)

Diplom-Wirtschaftsingenieur

 

Platz 7 - Regina Schüller (parteilos)

Teilkonstrukteurin

"Für unser Roßwein die Zukunft gestalten und Zusammenhalt fördern"

 

Platz 8 -  Andreas Winkler (parteilos)

Sachbearbeiter

 

Platz 9 -  Heiko Kolbe

Bürokaufmann

 

Platz 10 - Georg Riedel

Diplom- Ingenieur

"Aus dem Vorhandenen miteinander das Beste für ein lebensfähiges und lebenswertes Roßwein schaffen."

 

Platz 11 -  Matthias Liebscher (parteilos)

selbstständig

 

Platz 12 - Horst Lorenz (parteilos)

Rentner

 

Platz 13 - Rene Kolbe-Leistikow (parteilos)

Steinmetz

 
 

Henning Homann

 

Aktuell

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:187537
Heute:9
Online:1