Header-Bild

SPD Roßwein

Gesagt - Getan

Liebe Roßweinerinnen und Roßwein,

Gesagt - Getan, unter diesem Titel ziehen wir Bilanz und sie können es HIER nachlesen. Als SPD tragen wir seit vielen Jahren Verantwortung für die Stadt Roßwein. Im Grundsatz unterstützen wir die Arbeit von Bürgermeister Veit Lindner. Der SPD-Ortsverein Roßwein und die SPD-Stadtratsfraktion bringen sich aber auch mit eigenen Vorschlägen in die Stadtpolitik ein. Wir nennen die Probleme, wie bei der Roßweiner Ampel, klar beim Namen. Wir reden aber unsere Stadt nicht schlecht. Roßwein ist unsere Heimatstadt und wir sind stolz auf das, was die engagierten Bürgerinnen und Bürger gemeinsam mit dem Stadtrat, dem Bürgermeister und der Verwaltung in den letzten Jahren erreicht haben.

Seit der letzten Stadtratswahl 2014 hat sich in Roßwein Vieles bewegt. Am 26. Mai 2019 wird ein neuer Stadtrat gewählt. Deshalb ist es für uns an der Zeit ein Fazit zu ziehen und den Roßweinerinnen und Roßweinern zu erklären, was aus unseren Vorschlägen geworden ist. Wir stellen deshalb hiermit unsere Bilanz der letzten Jahre vor.

Wir gehen mit unserer Bilanz bewusst in die Offensive. Bei der Stadtrats- und Kreistagswahl 2019 geht es für Roßwein um viel. Wir wollen, dass Roßwein seinen erfolgreichen Weg der letzten Jahre fortsetzen kann. Dazu braucht es natürlich Leidenschaft für unsere Heimatstadt, aber ebenso überlegtes Handeln und Sachkompetenz. In den letzten Jahren ist das gesellschaftliche Klima merklich rauer geworden. Das erfüllt uns mit Sorge. Manche politischen Kräfte, auch in der Stadt Roßwein, versuchen mit lauten Tönen Stimmung zu machen, verbreiten Falschmeldungen und reden unser Roßwein schlecht, haben aber selber noch nie etwas Uneigennütziges für die Stadt und die Allgemeinheit geleistet. Diesem Ungeist wollen wir mit Sachlichkeit entgegentreten.

Deshalb veröffentlichen wir unsere Bilanz mit allen Stärken und Schwächen. Vieles haben wir erreicht, manches nicht. In einer demokratischen Gesellschaft kann das auch nicht anders sein, denn niemand kann und darf immer nur seine Meinung durchsetzen können. Also machen Sie sich selbst ein Bild. Wenn Sie Fragen oder Hinweise haben oder selber Interesse haben sich für unser Roßwein einzubringen, melden Sie sich gerne bei uns.

Eure SPD Roßwein

HIER GEHTS ZUM DOWNLOAD UNSERER BILANZ "Gesagt - Getan"

 
 

Henning Homann

 

Aktuell

20.11.2019 20:10 WIR WÄHLEN EINE NEUE SPITZE
Die Abstimmung läuft. Entscheide jetzt, wer uns in die neue Zeit führen soll. WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT! Deine Entscheidung. Deine Verantwortung. Bestimme bis zum 29. November, wer uns in die neue Zeit führen soll. Informieren auf https://unsere.spd.de/ablauf/

20.11.2019 19:10 Handelspolitik: 78 Prozent der Deutschen halten EU für durchsetzungsstärker als ihr Land allein
78 Prozent der Deutschen sind der Ansicht, dass die Europäische Union die Handelsinteressen ihrer Mitgliedstaaten besser verteidigt, als dies die Länder in Eigenregie leisten würden. Europaweit teilen 71 Prozent der Befragten diese Sichtweise. 67 Prozent der Deutschen und europaweit 60 Prozent der Bürger meinen, dass sie vom internationalen Handel persönlich profitieren. Zu diesen Ergebnissen kommt

20.11.2019 19:00 Starke Rechte für starke Kinder
Heute werden die Kinderrechte der Vereinten Nationen 30 Jahre alt. Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das ein guter Anlass, für starke Rechte für starke Kinder und Jugendliche zu werben. Wir begrüßen, dass Justizministerin Christine Lambrecht noch in diesem Jahr einen Gesetzesentwurf für Kinderechte im Grundgesetz vorlegen wird. „Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen die Kernelemente der VN-Kinderechtskonvention

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:187537
Heute:9
Online:2