SPD Roßwein

14.05.2019 in Kommunales

SPD lädt zum Roßweiner Bürgerbrunch

 

Am Sonntag findet von 10:00 bis 13:00Uhr der "Roßweiner Bürgerbrunch der SPD" im LUSINI, Dresdner Str. 4 in Roßwein statt. Katrin Stenker, die Spitzenkandidatin der SPD Roßwein zur Stadtratswahl erklärt dazu: "Wir wollen über die Zukunft Roßweins reden und geben die Gelegenheit mit den Stadtratskandidaten der SPD ins Gespräch kommen."
 
Organisiert wurde der Bürgerbrunch von Andreas Englmüller, der ebenfals für den Stadtrat kandidiert: "Bei einem Frühschoppen, neudeutsch: Brunch,  kann man entspannter miteinander reden und auch auf neue Ideen kommen. Für die Zukunft Roßweins sind alle Ideen willkommen." Das Büffet wird vom SPD Ortsverein gestellt.
 

 

02.04.2019 in Kommunales

Gesagt – Getan: SPD Roßwein legt Bilanz der Stadtratsarbeit vor

 

Bevor die SPD-Roßwein in den Kommunalwahlkampf startet, zieht sie in einer ausführlichen Broschüre Bilanz über ihre Arbeit zwischen 2014 und 2019. Diese ist auf der Internetseite der SPD Roßwein abrufbar und wird auch in den kommenden Tagen an alle Haushalte in Roßwein verteilt.

„Parteien wird ja oft nachgesagt, sie würden nach der Wahl anders handeln, als vor der Wahl versprochen wurde. Diesem Vorwurf wollen wir mit unserer Bilanzbroschüre deutlich widersprechen. Wir haben uns deshalb entschlossen offen und ehrlich Bilanz zu ziehen. Dazu haben wir jeden einzelnen Punkt unseres Wahlprogramms von 2014 überprüft und berichten, was wir erreichen konnten und was nicht. Und unsere Bilanz kann sich sehen lassen,“ erklärt Uwe Hachmann, Fraktionsvorsitzender der SPD im Roßweiner Stadtrat, über den Hintergrund der Initiative.

„Die SPD konnte in den letzten Jahren in Roßwein viel erreichen und wir haben gemeinsam viele unserer Forderungen umgesetzt. Die Sanierung der Oberschule mit Turnhalle, der Erhalt der alten Post und die Verbesserungen am Sportplatz sind nur einige Beispiele. Darauf werden wir aufbauen, um gemeinsam eine gute Zukunft der Stadt und seiner Ortsteile zu planen,“ so Katrin Stenker, die zur Stadtratswahl die SPD-Liste anführt.

 

11.03.2019 in Kommunales

Roßweiner SPD nominiert Kandidatinnen und Kandidaten für Stadtratswahl

 

Angeführt wird die Liste von Katrin Stenker – Zuwachs auf 13 Kandidatinnen und Kandidaten

Am Mittwoch haben die Roßweiner Sozialdemokraten ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Stadtratswahl im Mai gewählt. Während die aktuellen Stadträte Uwe Hachmann, Thomas Winter und Steffen Thiele auf den Plätzen 2 bis 4 kandidieren, steht an der Spitze der Liste mit Katrin Stenker ein neues, weibliches Gesicht.

„Die Roßweiner SPD hat in den letzten 5 Jahren vieles umsetzen können, was unsere Stadt noch lebenswerter macht. Von der Sanierung der Oberschule inklusive Turnhalle, über die Investitionen in unseren Sportplatz bis hin zu mehr Geld für schöne Kinderspielplätze hat mich die Arbeit der SPD überzeugt und motiviert, in diesem Jahr selbst den Schritt zu wagen und als Spitzenkandidatin der SPD anzutreten. Dafür erarbeiten wir gerade ein Kommunalwahlprogramm, das wir im April vorstellen wollen. Wir haben viel vor für unser Roßwein“, so Katrin Stenker.

 

17.12.2018 in Allgemein

SPD-Ortsverein Roßwein sammelt Unterschriften für Gemeinschaftsschulen

 

Infostand am Mittwoch von 08:00 bis 12:30 Uhr auf dem Roßweiner Wochenmarkt

Am Mittwoch bieten die Roßweiner Sozialdemokraten abermals den Besuchern des Wochenmarkts die Möglichkeit, ihre Unterschrift für die Einführung von Gemeinschaftsschulen in Sachsen abzugeben und sich damit für längeres gemeinsames Lernen in den sächsischen Schulen stark zu machen. Von 08:00 bis 12:30 Uhr ist der hiesige SPD-Ortsverein mit einem Infostand präsent.

„Die Aufteilung auf Oberschulen und Gymnasien nach 4 Schuljahren halten viele Bürger für falsch. Mit ihrer Unterschrift möchten sie genau das zum Ausdruck bringen. Am Mittwoch möchten wir den Roßweinern die Möglichkeit geben, ganz unkompliziert beim Wocheneinkauf die Initiative für Gemeinschaftsschulen zu unterstützen“, so Katrin Stenker vom SPD-Ortsverein. Damit unterstützen die Sozialdemokraten die Initiative des Bündnisses „Gemeinschaftsschule in Sachsen – Länger gemeinsam Lernen“, das auch einen konkreten Gesetzentwurf vorgelegt hat. Bislang konnten über 21.000 Unterschriften gesammelt werden. Sobald 40.000 Unterschriften zusammengetragen wurden, werden sie dem Landtagspräsidenten übergeben und der Landtag kann sich im Jahr 2019 mit dem Volksantrag befassen. Unterschriften können ab dem 02.01.2019 auch wieder im Büro des Döbelner Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden der SPD Mittelsachsen, Henning Homann abgegeben werden. Geöffnet ist das Büro am Niedermarkt (Breite Straße 5) von Montag bis Donnerstag zwischen 08:00 und 16:00 Uhr.

Den kompletten Gesetzentwurf des Bündnisses finden Sie hier. Alle Informationen zum Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen – Länger gemeinsam Lernen“ finden Sie hier.
 

 

22.10.2018 in Allgemein

SPD-Ortsverein Roßwein sammelt Unterschriften für Gemeinschaftsschulen

 

Infostand am Mittwoch von 09:30 bis 11:00 Uhr auf dem Roßweiner Wochenmarkt

Am Mittwoch, 24.10., bieten die Roßweiner Sozialdemokraten den Besuchern des Wochenmarkts die Möglichkeit, ihre Unterschrift für die Einführung von Gemeinschaftsschulen in Sachsen abzugeben und sich damit für längeres gemeinsames Lernen in den sächsischen Schulen stark zu machen. Von 09:30 bis 11 Uhr ist der hiesige SPD-Ortsverein mit einem Infostand präsent.

„Schon in der letzten Woche haben wir in Döbeln Unterschriften für auf dem Wochenmarkt Unterschriften gesammelt und gemerkt: das Thema längeres gemeinsames Lernen brennt den Mittelsachsen auf den Nägeln. Die Aufteilung auf Oberschulen und Gymnasien nach 4 Schuljahren halten viele Bürger für falsch. Mit ihrer Unterschrift möchten sie genau das zum Ausdruck bringen. Am Mittwoch möchten wir nun auch den Roßweinern die Möglichkeit geben, ganz unkompliziert beim Wocheneinkauf die Initiative für Gemeinschaftsschulen zu unterstützen“, so Henning Homann, der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins. 

Weitere Informationen zum Volksantrag Gemeinschaftsschule finden Sie HIER.

 

11.10.2018 in Landespolitik

SPD-Ortsvereine machen sich für Zug nach Dresden stark

 

Dresden/Döbeln/Roßwein. Die SPD-Ortsvereine in Döbeln und Roßwein fordern in einem übereinstimmenden Beschluss die Reaktivierung der RB 110 zwischen Döbeln und Dresden. In dem Beschluss heißt es: „Wir fordern die zuständigen kommunalen Spitzen und die Verkehrsverbünde dazu auf, ein umfassendes Konzept zur Reaktivierung und Neukonzipierung der RB 110 vorzulegen und nach Abstimmung mit der Staatsregierung und den betroffenen Städten und Gemeinden umzusetzen.“ Die Döbelner Allgemeine berichtet in ihrer Ausgabe vom 11. Oktober 2018 (HIER zum nachlesen)

Konkret fordern der Döbelner SPD-Vorsitzende Sylvio Kolb und der Roßweiner SPD-Mitstreiter Torsten Stein (parteilos) eine möglichst durchgehende Verbindung zwischen Döbeln und Dresden, in einem 1-Einstunden-Takt in der Woche und mindestens einem 2-Stunden-Takt am Wochenende. So soll die Strecke in höchstens 60 Minuten zurückgelegt werden können.

 

04.02.2018 in Ankündigungen

SPD Roßwein trifft sich am 7. März 2018 im Hotel Stadt Leipzig

 

Der Ortsverein der SPD Roßwein trifft sich am Mittwoch, 07. März 2018, um 18.00 Uhr im Gesellschaftsraum des Hotels Stadt Leipzig in Roßwein. Auf der Tagesordnung stehen die aktuelle Diskussion der Stadt-, Landes- und Bundespolitik. Das Treffen der SPD Roßwein ist öffentlich. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen.

 

24.08.2017 in Kommunales

Lindner und Homann rufen zur Teilnahme an DKMS-Typisierungsaktion auf

 

Schirmherren: „Typisierung hilft Menschenleben zu retten“

Roßweins Bürgermeister Veit Lindner und der SPD-Landtagsabgeordnete Henning Homann unterstützen als Schirmherren die DKMS-Typisierungsaktion am kommenden Samstag in Roßwein. Gemeinsam rufen Sie die Bürgerinnen und Bürger der Region zur Teilnahme auf.

Roßweins Bürgermeister Veit Lindner erklärt: „Die Diagnose Blutkrebs ist ein schweres Schicksal. Jede und jeder, der sich bei der DKMS registrieren lässt, kann als möglicher Spender Menschenleben retten. Deshalb sollten am Samstag so viele Menschen wie möglich in die Gaststätte Hempel kommen und sich typisieren lassen.“

Ausgangspunkt der Aktion ist das Schicksal von Sindy Krahl, deren Blutkrebs gerade behandelt wird und die möglicherweise auf  einen Spender aus der DKMS-Datei angewiesen sein könnte. Der SPD-Landtagsabgeordnete Henning Homann dazu: „Sindy ist ein bemerkenswerter Mensch. Sie kämpft nicht nur gegen ihre Krankheit Blutkrebs an, sondern geht auch offen damit um. Sie macht damit vielen anderen betroffenen Menschen Mut. Bitte lassen Sie sich Typisieren, um betroffenen Menschen wie Sindy zu helfen.“

 

Henning Homann

 

Aktuell

18.08.2019 17:31 Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

13.08.2019 08:53 Die Union muss endlich beim Klimaschutzgesetz liefern
Blockieren, verzögern, ablehnen – die Union will beim Klimaschutz nicht wirklich handeln, sondern nur schön reden, kritisiert SPD-Fraktionsvize Miersch. Er fordert von CDU/CSU ein schlüssiges Gesamtkonzept zum Klimaschutz. „Wir können es uns nicht länger leisten, am Sonntag Klimaschutz zu predigen und in der Woche die konkrete Umsetzung zu blockieren. Bisher verhindert die Union den notwendigen

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:187537
Heute:34
Online:1